Ich kam, überlegte, überlegte (mehrere Monate lang) und badete fröhlich. Heute geht es um das Eisbaden, für mich ein Wechselbad der Gefühle. Willst du es auch mal probieren, dann lies jetzt weiter:
wenn kaltes wasser einem zum lachen bringt

(M)ein neuer Trend – Eisbaden (Winterbaden)

Eisbaden liegt voll im Trend und wird immer beliebter in Deutschland und vor allem in München. Ich bin der Meinung mit ein bisschen Vorbereitung kann das jeder. Aber es muss auch gesagt sein, dass es nicht ungefährlich ist. Unerfahrene und untrainierte Menschen sollten sich langsam an die Kälte heranwagen. Deswegen möchte ich nachfolgend meine Erfahrungen der letzten Wochen mit dir teilen.
meine tipps zum eisbaden

Meine Reise ins Eisbade “Business” begann Ende November 2020 und es sei hier auch erwähnt, ich liebe es mittlerweile sehr. Denn es macht glücklich und auch ein kleines bisschen süchtig. Übrigens ist es keine Neuigkeit, so wie darüber momentan überall in den Zeitungen zu lesen ist. Das Eisbaden gab es schon immer, nur gibt es aktuell einfach mehr Menschen, die es ausprobieren.

medien berichten ueber das eisbaden

Wim Hof – der extreme Pionier für eisbaden

Ein allererstes Mal bin ich übrigens in Portugal bei einem Brooks Event mit dem Eisbaden in Kontakt geraten. Damals war die Überwindung schon sehr groß für mich und ich kam an meine Grenzen bei einem kleinen Workshop mit Wim Hof. Wer Wim Hof nicht kennt, er ist bekannt als “The Iceman” und hält unzählige Rekorde inne im Umgang mit extremer Kälte. Er ist u.a. Erfinder der Wim Hof Methode, eine Atemtechnik, die idealerweise vor dem Eisbad angewendet wird. Ich persönlich mache die Wim Hof Methode nicht, aber kann sagen, dass diese sehr beliebt ist. Wenn man im Internet zum Thema recherchiert, trifft man immer wieder auf den Namen Wim Hof und meint, er wäre der Erfinder. Dem ist aber nicht so. Er hat Eisbaden lediglich medial sehr bekannt gemacht.

Was bringt dir das Eisbaden?

Idyllisch am Ufer eines Sees stehen an einem kalten Morgen ist traumhaft. Stell dir vor, das sich Seenebel gebildet hat und eine mystische Stimmung in der Luft liegt. Ich liebe solche Momente am See. Die schlechte Laune ist wie weggeblasen und es ist eine gute Art positiv den Tag zu starten. So kann ich mein “erstes Mal” am 21. November 2020 sehr gut beschreiben.

Ort des Geschehens war der Kirchsee, bei Sachsenkam, ein sehr beliebter Spot vor allem im Winter für die Eisbader.

winterbaden im kirchsee, bayern

Beim Eisbaden spüre ich übrigens den Augenblick sehr stark, ich bin im hier und jetzt, jegliches aus dem Alltag berührt mich in dieser Zeit kaum. Man kann sehr gut abschalten dabei.
Egal welche Kälteanwendung (Kryotherapie) du wählst, die Wirkung auf Körper und Geist ist beeindruckend. Du stärkst vor allem dein Körper- und Selbstbewusstsein, dein Immunsystem und dein Wohlbefinden. Außerdem kannst du dein Stresslevel minimieren und mit einem verbesserten Schlaf rechnen. Ich bin durchaus überzeugt, wie du hoffentlich diesem Beitrag entnehmen kannst.

Ablauf des Eisbadens:

Die richtige Vorbereitung und das Equipment sind wichtig. Du bist nicht an die Temperaturen gewöhnt, deshalb langsam starten und evtl. vorab ein paar Mal kalt duschen, langsam von unten nach oben. Du solltest die Zeit nicht beachten. Wenn du es nur wenige Sekunden aushältst ist das vollkommen OK! Wenn es dir möglich ist, beginne schon im frühen Herbst im Freien zu baden und nicht erst im Winter bei Minustemperaturen damit anfangen.

So startest du ins eigentliche Eisbade Abenteuer

Es ist eigentlich ganz einfach und es braucht gar nicht so viel, nur ein bisschen Überwindung. Wenn du das kalte Duschen erlebt hast, bist du bestens vorbereitet, denn nach meiner Erfahrung ist kalt duschen schlimmer als letzten Endes in den kalten See oder Fluss reinzuspringen (oder besser hineinzugleiten).
eisbaden macht spass und ist gesund
Ich persönlich wärme mich mit einem Lauf zwischen 2-4 km vorher auf, trage dabei sehr warme Sachen, sodass ich richtig aufgeheizt bin. Aber auch die Wim Hof Atmung ist eine Möglichkeit. Wie diese genau funktioniert, kannst du via Youtube erfahren oder auf der Webseite von Wim Hof selbst.
aufwaermen bevor es ins kalte wasser geht
Und nun kann der Spaß beginnen: Gehe ins Wasser langsam hinein und bis Brusthöhe ist super. Die Wassertemperaturen sind im November / Dezember schon meist unter 5 Grad, mit Eisschicht noch niedriger. Beim Eisbaden solltest du vermeiden, dass du mit dem Kopf untertauchst. Trage eine Kopfbedeckung. Auch die Hände sollten in der Luft gehalten oder hinter dem Kopf verschränkt werden. Die Füße schützt du am besten mit Neoprenschuhen. Ich persönliche trage aktuell normale Laufschuhe, der Halt im Wasser ist mir besonders wichtig. Hände und Füße sind am schnellsten unterkühlt. Achte auf deine Atmung, diese sollte ruhig und gleichmäßig sein. Wenn du mit kaltem Wasser in Berührung kommst, wirst du sicher wegen dem Kälteschock schnell atmen, versuche dies zu kontrollieren.

Achte immer auf deinen Körper

Ob du ein paar Sekunden oder auch Minuten im Wasser aushältst ist eine rein individuelle Sache und von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Es ist vor allem wichtig auf seinen Körper zu hören und wenn dann nur langsam zu steigern. Die Kälte wirkt sich bei mir als Kribbelgefühl aus, anfänglich ist es noch entspannend, aber irgendwann empfinde ich es stechend. Das ist dann der Moment, in welchem ich das Wasser verlasse. Meist sind es übrigens die Füße, die ich nicht mehr spüre.
Übrigens fließendes Wasser fühlt sich immer kälter an, dies solltest du bei deiner Wahl der Badestelle beachten. Auch beachte, dass dich das Wasser je nach Strömung mitreißen kann.

wim hof pionier kaeltetherapie

Wenn du aus dem Wasser kommst, trockne dich ab und ziehe dich schnell warm an, damit es nicht zu einer Unterkühlung kommt. Als warme Kleidung habe ich immer eine dickere Daunenjacke dabei und eine warme Merinohose und Stiefel, in die ich schnell und bequem reinkomme. Bedenke deine Hände werden sicher kalt sein und die Bewegung etwas eingeschränkt. Bei der Sockenwahl ist es wichtig, das du welche wählst, die eher zu groß sind, sonst kommst du nur schwer rein. Mir ist es auch schon mehrmals passiert, dass ich vergessen habe meine nasse Badehose auszuziehen, man fühlt es einfach nicht mehr. Ein Bademantel ist übrigens auch eine wunderbare Sache für danach, leider muss ich auf diesen verzichten, da ich meistens zu den Badestellen laufe und so wenig wie möglich dabei haben möchte.
nie allein zum eisbaden gehen

Was du unbedingt beachten solltest, kleine Anleitung:

1. gehe nie allein
2. davor aufwärmen / Atemtechnik
3. Mütze, Handschuhe, Badesachen, Socken & Schuhe anziehen
4. nie die Hände oder den Kopf unter Wasser tauchen
5. bis Höhe Herz rein, das macht sehr glücklich
6. Immer in Bewegung bleiben
7. schaue auf die Uhr und übertreibe nicht
8. Plastiktüte für die nassen Sachen dabei haben, kleine Matte zum Draufstehen + Handtuch
equipment zum eisbaden packliste

Wie oft sollte man Eisbaden gehen?

Interessanterweise würde ich behaupten, man kann nicht oft genug gehen. Es gibt mir persönlich einen Kick und ich bin sofort gut gelaunt. Wichtig ist aber m.E. auf jeden Fall die Regelmäßigkeit, ich versuche mindestens zwei Mal die Woche irgendwo draußen in einen See, in den Eisbach oder die Isar zu gehen. Hin und wieder ist auch kalt duschen angesagt, wobei das überhaupt nicht meines ist. Da bin ich doch eher so ein Warmduscher. Aber eines ist sicher, deine Blutzirkulation kommt so richtig in Fahrt, wenn du morgens ins kalte Nass springst oder kalt duschst und du hast Power für den ganzen Tag.
eisbach in muenchen

Ich bin kein Experte, sondern habe einfach Spaß Neues zu probieren

Hätte mir jemand vor einem Jahr gesagt, du wirst das Wasser mal lieben, hätte ich demjenigen einen Vogel gezeigt. Denn ich bin so gar keine Wasserratte, im Sommer liege ich lieber am Strand ohne dabei ins Wasser zu gehen. Aber das Eisbaden hat es mir angetan, es gibt mir viel Kraft und vor allem Selbstvertrauen. Es gibt mir Energie und den besonderen Adrenalin-Kick, den es manchmal braucht, um einen Tag als sehr gut zu bewerten. Übrigens viel herausfordernder ist es, wenn man morgens im Dunkeln ins kalte Nass springt. Vor dem ersten Mal, konnte ich die ganze Nacht vor lauter Aufregung nicht schlafen. Danach wars dann einfach so gut. Ich freu mich auf noch ganz viele Eisbade-Erlebnisse. Denn Eisbaden ist ein Abenteuer.
nachts im eisbach muenchen
Was ich auch noch sagen möchte, ich bin kein Arzt oder Experte und weise daher ausdrücklich darauf hin, wer sich unsicher ist, evtl. Arzt / Experten zu konsultieren. Wenn du Vorerkrankungen hast solltest du auf jeden Fall deinen Arzt vorher dazu befragen. Hier berichte ich über meine eigenen Erfahrungen und Erlebnisse. Das Eisbaden habe ich während der Corona Zeit (Lockdown) für mich entdeckt, es hat mir geholfen, mir kleine Wohlfühl-Oasen zu ermöglichen, stolz auf mich zu sein, da ich meine Komfortzone doch sehr verlassen musste. Heute bin ich großer Fan des Eisbadens und möchte es nicht mehr in meinem Leben missen. Vielleicht werde ich im Sommer nun auch öfter ins Meer springen und die Seele dabei baumeln lassen. We will see.
eisbaden ist abenteuer
Tipp für den Eisbach, München: Wer die Wassertemperaturen des Eisbaches vorher prüfen will, es gibt eine Webseite, die eine tolle Übersicht bietet.
Gleichgesinnte in München findest du in der Munich Hot Springs Gruppe, verlinke hier die Facebook Gruppe.