Anzeige: Dieser Blogbeitrag ist in Zusammenarbeit mit Keller Sports entstanden.

Mit dem adidas AlphaEdge 4D erscheint eine ganz neue Art von Schuh, welche am 17. November in den Handel kommt. In Kanada war das Modell schnell ausverkauft. Auch in Deutschland wird der AlphaEdge 4D nur in begrenzter Stückzahl verfügbar sein. Hierbei handelt es sich um einen ganz besonderen Sneaker, der zur 4D Family von Adidas gehört und bei welchem die Zwischensohle aus einem 3D-Drucker kommt.

adidas alphaedge 4d zwischensohle 3d drucker

Der neue adidas AlphaEdge 4D

Durch die neue Art der Herstellung sind neue Design- und Funktionsmöglichkeiten möglich. Durch die herkömmlichen Produktionsverfahren war dies bisher nicht so machbar. Die entstehende 3D Netzstruktur ist wie ein Gitter aufgebaut. Diese Gitterstruktur unterscheidet sich signifikant von schaumbasierten Sohlen und bietet genannte Möglichkeiten. Beispielsweise sind die Anforderungen bei einer 80 kg Person an einen Schuh anders als bei einer Person, die nur 50 kg wiegt. Die Bearbeitung mittels der innovativen 4D Technologie kann auf die Eigenschaften jedes einzelnen Kunden abgestimmt werden. Die Dämpfungseigenschaften können künftig variiert werden und sind reaktionsstärker, dadurch wird der Druck als Energie an den Läufer zurückgegeben. Außerdem ist dieser schicke Laufschuh sehr gut gepolstert, sodass der Komfort auch nicht zu kurz kommt.

adidas alphaedge 4d laufschuh

Die Digital Light Synthesis Technologie von CARBON

Die Herstellung der Sohle erfolgt übrigens in Zusammenarbeit mit der Firma Carbon. Deren Fertigungsprozess „Digital Light Synthesis Technologie“ bindet flüssige Harze mithilfe von Licht und Sauerstoff zu einem festen langlebigen Stoff. Durch dieses spezielles Produktionsverfahren entsteht dann die Gitterstruktur.

adidas alphaedge 4d gitterstruktur

Der adidas AlphaEdge 4D besteht aus elegantem weißen Primeknit Obermaterial, welches mittels Forgefiber-Technologie hergestellt wird. Die robuste Außensohle ist aus Continental Gummi gefertigt. Auf jeden Fall ist dieser futuristische Sneaker ein Hingucker.

Die Zukunft des Laufschuhs

Zukünftig ist natürlich denkbar, dass durch dieses Verfahren jeder seinen individuell angepassten Schuh drucken lassen kann. Direkt im Laufshop sozusagen und anhand der persönlichen Daten, die z.B. durch eine Laufanalyse vor Ort ermittelt werden können. Die Optionen für die Zukunft sind vielseitig und Herstellung nach Maß wird möglich werden. Weg von Masse zu Individualität.

Am 17. November 2018 weltweit in begrenzter Stückzahl erhältlich

Adidas launcht nun diesem Hammerschuh mit komplett neuer Sohlentechnologie am 17.11.2018 in Deutschland, wobei dieser auch nur zu einem Hammerpreis gekauft werden kann. Ich bin gespannt, wie die ersten Reaktionen auf diese neue Art von Laufschuh sind. Ich freue mich auf die Zukunft, da im Bereich der Herstellung nun viele neue Möglichkeiten eröffnet werden. Wer ein Paar des adidas AlphaEdge 4D ergattern will, muss allerdings schnell sein, da die verfügbaren Exemplare überschaubar sein werden.

Zu kaufen gibt es den adidas AlphaEdge 4D für EUR 299,95 bei ausgewählten Shops bei z.B. Keller Sports. Weitere Details zum Produktlaunch hier.

adidas alphaedge 4d verkaufsstart in deutschland

Fotocredit: ©Michael Krosny